Loading...
Zivilisationskrankheiten2019-02-07T18:30:16+00:00

… Gefahren kennen, Fehler vermeiden

Ernährungsfehler zeigen sich spät

Alle Krankheiten haben eine Ursache. Sie zu erkennen, ist der erste Schritt hin zu einem gesünderen Leben. Das ist nicht immer einfach, denn oft vergehen Jahre oder Jahrzehnte bis eine Krankheit ausbricht, deren Ursache in der mangelhaften Ernährung liegt. Dieser Zeitfaktor verschleiert das Entstehungsbild und die Erkenntnis über Kausalitäten. Das ist insbesondere bei den ernährungsbedingten Zivilisationskrankheiten der Fall.

Dazu gehören zum Beispiel:

  • Gebissverfall
    Zahnkaries, Parodontose, Zahnfehlstellungen.
  • Erkrankungen des BewegungsapparateS
    Die sogenannten rheumatischen Erkrankungen, Arthrose und Arthritis, Wirbelsäulen- und Bandscheibenschäden.
  • Alle Stoffwechselkrankheiten
    Fettsucht, Zuckerkrankheit, Leberschäden, Gallensteine, Nierensteine, Gicht usw.
  • Krankheiten der Verdauungsorgane
    Stuhlverstopfung, Leber-, Gallenblasen-, Bauchspeicheldrüsen- sowie Dünn- und Dickdarmerkrankungen, Verdauungs- und Fermentstörungen.
  • Gefäßkrankheiten
    Arteriosklerose, Herzinfarkt, Schlaganfall und Thrombosen.
  • Mangelhafte Infektabwehr
    Katarrhen und Entzündungen der Luftwege, Nierenbecken- und Blasenentzündungen, Harnwegserkrankungen.
  • Krankheiten der Haut
    Neurodermitis, Allergie und andere.
  • Manche neurologischen Krankheiten
    Hier nenne ich stellvertretend die MS.
  • Einige Krebserkrankungen
    Hier sei stellvertretend das Colon-Carcinom genannt.

Durch die weitere Nutzung dieser Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen